Sie sind hier: Aktuelles » 

Hüpfburg, Stockbrot und Schatzsuche – Abenteuer pur im Zeltlager der Wasserwacht

Knapp 40 Kinder und Jugendliche waren am vergangenen Wochenende beim traditionellen Zeltlager der Wasserwacht Oschersleben dabei. Von Freitagnachmittag bis Sonntagvormittag nutzten die Wasserratten die tolle Freibadanlage der Bodestadt. Dabei dachten sich die Trainer wieder ganz besondere Sachen für ihre Schützlinge aus.  So konnten sich die Kinder und Jugendlichen nach Herzenslust verkleiden oder selbst gestaltete Buttons als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Im Tauziehen besiegten die Mädchen und Jungen ihre Trainer, was die Erwachsenen ganz schön erstaunt hat. Und eines steht fest, der Sieg wurde den Kindern nicht geschenkt.

Ein absolutes Highlight an diesem Wochenende war aber sicher die Hüpfburg, die die Wasserwacht von Silvio Sattler von Bode-Event Depot gesponsert bekommen hat. 

Dominik Bösner, ehemaliges aktives Mitglied der Wasserwacht, war DJ am Samstagabend und beschallte die Kinder mit aktuellen Hits.

Natürlich konnten die Kinder auch jederzeit ins Wasser springen, was sie auch häufig taten. Bei manchen Kindern hatten die Badesachen gar keine Chance zu trocknen, solche Wasserratten waren dabei.

Die FFW Hornhausen stellte ihre Negerkuss-Maschine zur Verfügung. Die Kinder mussten dabei mit einem kleinen Ball auf ein Ziel werfen, wodurch anschließend der Schaumkuss in die Höhe gefeuert wurde und vom Werfer aufgefangen werden musste. Das war ein Riesenspaß für Groß und Klein.

Bereits Samstagmorgen wurden die Trainer gefragt, ob es eine Nachtwanderung geben würde. Die Kinder wurden selbstverständlich nicht enttäuscht. Gegen 22.30 Uhr starteten die Mädchen und Jungen aufgeregt mit ihren Trainern zu einem kleinen Spaziergang außerhalb des Freibades. Dabei hatten die Älteren die Aufgabe, die Jüngeren zu erschrecken. Das gelang ihnen auch wirklich gut.

Grillen, Feuerkorb, Stockbrot und eine Schatzsuche durften an diesem aufregenden Wochenende natürlich auch nicht fehlen.

Letztendlich ging am Sonntagvormittag ein gelungenes Zeltlager zu ende. Nicht zuletzt durch die tolle Betreuung der Trainer, an die an dieser Stelle ein großes Dankeschön geht.

22. Juni 2017 11:55 Uhr. Alter: 27 Tage